Finden Sie Ihren Brillanten
Einen schwulen Partner auf Dating Apps finden
sexy Mädchen App

Einen schwulen Partner auf Dating Apps finden

Herzlich willkommen zurück in unserem Ratgeber! Nun hatten wir schon Artikel über das Daten von Sugar Daddies , Cougars , sogar über das Kennenlernen von Senioren habe n wir geschrieben, diese ganzen Themen haben jedoch eines gemeinsam. Dort handelte es sich ausschließlich um heterosexuelle Beziehungen und Dating.

Unsere schwulen Herren dürfen natürlich auf keinen Fall fehlen! Auch sie nutzen nämlich zunehmend Dating Apps und Dating Seiten um einen Partner kennenzulernen. Vorbei sind die Zeiten, als man dafür nur in Gay Clubs fündig wurde, heutzutage ist das Internet eine große Hilfe für homosexuelles Dating.

Aber auch hier gibt es Sachen, die es zu beachten gibt. An dieser Stelle bitten wir um Eure Aufmerksamkeit!

Daten Schwule anders?

Es ist tatsächlich interessant, ob Schwule in Sachen Kennenlernen eines Partners (z.B. mit Dating Apps oder auf einschlägigen Webseiten) grundsätzlich anders vorgehen als ihre heterosexuellen Zeitgenossen. Schließlich ist bei beiden Parteien das Ziel nicht grundverschieden – sie wollen jemanden treffen, mit dem sie eventuell ins Bett gehen, vielleicht sogar mit einer Beziehung im Anschluss.

Erstmal ist die Antwort darauf natürlich – nein. Gays haben beim Daten keine fundamental anderen Bräuche als Heteros. Auch sie fangen die Kommunikation auf Dating Seiten meist nicht mit „hi, lass ficken“ an (es sei denn, sie sind natürlich von allen guten Sitten befreit, was aber zur Genüge auch an diesem Ufer vorkommt).

Falls Du, lieber Leser, ein Mann bist, der gerne einen anderen Mann in einer Dating-App kennenlernen möchte, um mit ihm zweisame Stunden im Anschluss zu verbringen, ist unser erster Rat – fange möglichst nicht direkt damit an, wo genau Du hin möchtest. Meist gelingt der Transfer zu dieser Angelegenheit ohne große und – vor allem – direkte Worte, wenn ihr beide euch erstmal getroffen habt.

Dating Apps finden

Vorausgesetzt natürlich, dass die Chemie stimmt!

Was Männer, die auf Männer stehen, wollen

Es herrscht die weit verbreitete Meinung, Schwule seien vom Sexualtrieb besessene Bestien, die an nichts Anderes als ans Poppen denken. Das ist natürlich ein lächerliches Vorurteil – ungefähr so lächerlich wie „allen Heteros geht es nur um Gefühle“.

Natürlich ist das Quatsch. In beiden Lagern gibt es oberflächliche Menschen, die nur das Eine wollen. Auch vernünftige, die eventuell eine ernsthafte Beziehung mit dem richtigen Partner erwägen, gibt es an beiden Ufern. Was für einen Gay man erwischt hat, das weiß man meist hinterher. Jedenfalls ist auch die schwule Welt halt nicht nur schwarz und weiß.

Die Tatsache, dass Menschen zunehmend Dating Apps und vergleichbare Internet-Plattformen zum Kennenlernen Gleichgesinnter nutzen, hat nichts mit Oberflächlichkeit oder Promiskuität zu tun. Wir sind halt im 21. Jahrhundert, warum also nicht die im Internet verfügbaren Angebote nutzen, um sich selbst das Leben einfacher zu machen?

heterosexuelle Beziehungen und Dating

Im Urlaub schwule Flirts genießen? Klar, aber...

Wie auch bei den Heteros gibt es unter Schwulen (vor allem bei denen, die nicht in einer Beziehung sind) den Wunsch, es mal im Urlaub krachen zu lassen und mal jemanden abzuschleppen (oder sich abschleppen zu lassen). Ist an sich vollkommen legitim, aber man sollte hier einige Details beachten.

Zunächst sollte man immer bedenken, in welchem Land man gerade Urlaub macht. Will man am Strand in Griechenland, Spanien oder Thailand bzw. bei einem Städtetrip in den USA, Australien oder Südafrika die Seele baumeln lassen und dabei ein paar Jungs kennenlernen, ist das kein Problem – in diesen Ländern sind gleichgeschlechtliche Beziehungen wie auch die öffentliche Zurschaustellung dieser gesetzlich und sozial akzeptiert.

Verbringt man seinen Urlaub aber z.B. in Russland oder Indien, sollte man bedenken, dass Homosexualität in der Bevölkerung nicht akzeptiert wird und man teilweise dafür angegriffen werden kann, auch wenn Homosexualität in diesen Ländern nicht illegal ist. In z.B. den Vereinigten Arabischen Emiraten sollte man aber sehr vorsichtig sein – dort kann man dafür mit Gefängnis bestraft werden, schlimmstenfalls kann sogar die Todesstrafe verhängt werden!

Auch zu Hause vorsichtig sein

In seinem Heimatland, wenn Schwulsein dort legal und akzeptiert ist, sollte man bei Online Dating aber ebenfalls etwas vorsichtig sein. Leider gibt es z.B. auch in Deutschland einzelne homophobe Personen, die der Ansicht sind, man müsse schwule Menschen für ihre sexuelle Orientierung bestrafen. 

Die Masche verläuft nicht selten ebenfalls auf Gay Dating Seiten, wo Menschen sich als schwul ausgeben, gezielt nach anderen Gays suchen, mit ihnen flirten und nach einem Treffen fragen. Findet dieses an einem Ort statt, wo nicht sehr viele Menschen sind (z.B. in einem Wohngebiet), greift so ein Übeltäter sein ahnungsloses „Date“ körperlich an, womöglich sogar nicht allein.

Deswegen gilt auch für Online Dating bei sich zu Hause – Vorsicht ist besser als Nachsicht. Das erste Treffen mit der anderen Person sollte möglichst irgendwo erfolgen, wo genug andere Menschen sind, also z.B. in einem Café oder Restaurant. Man weiß ja nie.

Senioren warten Frauen App

Das erste Gay Date

Eventuell ist dies für Dich, lieber Leser, das erste Treffen mit einem anderen Mann, der ebenfalls Männer bevorzugt. Nach einem ersten Kontakt in der Dating App ist es nun Zeit, sich persönlich zu treffen? Wenn Du spürst, dass Du dafür bereit bist, und die Person auf der anderen Seite der Leitung sympathisch herüberkommt, kann man ja mal ein Kennenlernen riskieren.

Wo soll man sich aber verabreden? Ok, ein paar Zeilen zuvor wurde bereits erörtert, warum ein Treffen dort, wo kaum Menschen sind, keine gute Idee ist. Am besten dann irgendwohin im Zentrum der Stadt, wo ihr beide wohnt. Dort gibt es mehr als genug Menschen, um sich gegen eventuelle Lockvögel abzusichern, und es gibt mehr als genug Möglichkeiten für eine Location.

Wo man definitiv nicht hin sollte ist ein Gay Club. Das kommt nicht gut an, dann wirkt das Date eher oberflächlich und nicht wie ein potentieller Beginn einer romantischen Beziehung. Am besten sucht man sich was Neutrales – ein Pub tut es genauso wie ein herkömmliches Restaurant, Hauptsache man kann dort was essen, trinken und entspannen. Wir Männer sind ja nicht so wählerisch, auch die Schwulen unter uns.

Zu Dir, oder zu mir?

Falls das Date nun wirklich so gut läuft, die Chemie so unglaublich gut stimmt zwischen euch, dann kann sich natürlich die Frage stellen, die nicht nur bei schwulen Paaren auf Sex aus ist. „Zu Dir, oder zu mir?“. Bevor man sich seinen Emotionen und Wünschen komplett ergibt, sollte man einige Sachen nicht vergessen.

Zunächst – Du kennst das Gegenüber erst einen Abend lang! Ihr habt euch über eine Dating App kennengelernt, nicht etwa über gemeinsame Bekannte! Auch hier bietet sich gesunde Vorsicht zunächst an – eine Einladung zu Deinem gutaussehenden Date nach Hause direkt am ersten Abend ist vielleicht etwas zu viel des Guten. Wer weiß, was ein kaum bekannter schwuler Mann für Absichten hat.

Aber auch zu sich nach Hause einzuladen kann Risiken bergen. Auch wenn Du jetzt sagst „das ist jetzt aber paranoid“ – was wenn es zwischen euch doch nicht so toll läuft wie beim ersten Date? Wenn Du keine Lust mehr auf diesen Traummann hast? Möchtest Du dann wirklich, dass er weiß, wo Du wohnst?

In der Hinsicht bietet sich eine sehr einfache Option an – ein Hotel! Ist schnell gebucht, es ist auf neutralem Territorium, und beide Seiten können ihre Anonymität wahren, die sich am Anfang des Kennenlernens durchaus anbietet. Ist zwar vielleicht was teurer, aber die Kosten könnt ihr euch teilen.

ältere Paare

Zum Abschluss...

...noch ein wirklich sehr gut gemeinter Tipp. Benutzt Kondome! Zwar ist die Sterblichkeit durch HIV bzw. AIDS erheblich zurückgegangen, und mit modernen Medikamenten kann man die HIV-Infektion tatsächlich gut in Schach halten... aber will man wirklich so ein lebenslanges Souvenir nach einer heißen Begegnung, die ohne Verhütung stattfand, mit sich herumtragen?

Nicht unbedingt. Es gibt aber auch ausreichend andere Infektionen, die nicht nur bei Gays, sondern auch bei Heteros zu finden sind. Deswegen tut euch den Gefallen gegenseitig und benutzt ein Gummi!

So, genug Laberei, mache am besten jetzt gleich die Dating App an und schleppe mal ein paar scharfe Kerle ab. Oder lass Dich von denen abschleppen. Oder schleppt euch gegenseitig ab... wie auch immer. Hauptsache ihr habt Spaß!

November 15 2019